Serenade St. Martin

von (Kommentare: 0)

Serenade St. Martin

Die Serenade war am Samstag, dem 21. Oktober 2023, das erste Mal in der Kirche St. Martin in Kaufbeuren. 15 Jahre lang hatte sie im Innenhof des Crescentiaklosters stattgefunden.

Um wetterunabhängiger zu sein, entschied sich der Musikverein für diesen Schritt. Das Publikum blieb der bewährten Veranstaltung auch am neuen Aufführungsort treu.

Die besinnliche Atmosphäre der Serenae wurde nicht zuletzt durch die Stückauswahl bewirkt. Von der "Ringgenberger Festmusik" über das Werk "Enchanted Castle" bis zu moderneren Arrangements wie "Hinterm Horizont" wurde die gesamte Bandbreite klassischer und besinnlicher Werke dargeboten.

Eine Besonderheit war in diesem Jahr, dass zahlreiche Stücke von Sängerin Melanie Straßer begleitet wurden.

Die traditionelle Zugabe bildete wie jedes Jahr der einfache Choral "Mein Lied".

Zur Übersicht

Einen Kommentar schreiben

Kommentar eingeben

Was ist die Summe aus 5 und 4?
Hinweis: Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Kommentare werden erst nach der Freigabe durch den Autor des Beitrags oder den Administrator veröffentlicht.